Eine Frau in einem gestreiften Kleid lädt ihr Elektroauto neben einem Solarpanel-Feld auf und benutzt dabei ihr Smartphone. Die Sonne geht im Hintergrund unter.
Die Sonne
scheint gratis!

Tradition und Innovation seit 1935

1935 – Gründung des Unternehmens

Die Firma Elektro Haug wird von Hugo Haug in Nordheim gegründet. Das Firmengebäude mit florierendem Ladengesschäft befindet sich damals ganz zentral in der Ortmitte im früheren Warengeschäft der Familie Lieberherr. Tradition und Innovation prägt von Anfang an die Unternehmensgeschichte.

1970 – eine neue Ära beginnt

Alfred Haug übernimmt das inzwischen florierende Unternehmen und hat große Pläne. Die ganze Familie hilft mit, Frau Haug führt das Elektrogeschäft und Sohn Peter interessiert sich schon frühzeitig für alles, was ein Steckdose benötigt. Die Zahl der Mitarbeiter wächst stetig, schon bald wird es zu eng in der Hauptstraße. 

1984 – Umzug ins Gewerbegebiet

In 2. Generation expandiert der gut eingesessene Elektro-Fachbetrieb unter Leitung von Alfred Haug und zieht von der Nordheimer Ortsmitte in das 1700 Quadratmeter große Wohn- und Geschäftshaus in der Nordheimer Ringstraße 1.

1990 – Pionier der Solarenergie am Start

In 3. Generation übernimmt Peter Haug das Unternehmen und erkennt frühzeitig das nachhaltige Potenzial, das in der Solarenergie steckt. Ab 1990 wird die Installation von Photovoltaik-Dachanlagen auf Wohnhäusern staatlich subventioniert und selbst produzierter Strom kann ins Netz eingespeist werden. Elektro-Haug ist von Anfang an dabei und weiß, wie Photovoltaik funktioniert.

1991 – das erste Dach wird zum Kraftwerk

Durch das mutige Engagement und die Investition in erneuerbare Energien und innovativen Technologien spielt Elektro-Haug als eines der ersten Unternehmen in der Region eine entscheidende Rolle bei der Transformation der Energieversorgung. Elektro-Haug trägt so zum Siegeszug der Solarenergie bei und installiert jährlich ca. 250 PV-Anlagen auf den Dächern der Region.

2023 – Energie braucht Platz

Der Neubau in der Ringstraße 2, genau gegenüber dem früheren Gebäude, wird bezogen. In den neuen, modernen Räumen der Ringstraße 2, das zu 100% mit Solarenergie versorgt wird, finden nun ein perfekt sortiertes Lager sowie modernste Büro- und Sozialräume Platz. Alle Mitarbeiter haben hier perfekte Arbeitsbedingungen.

2023 – die 4. Generation wird Meister

Frauenpower im neuen Firmengebäude! In vierter Generation absolviert Rebekka Haug-Hönig ein ein Studium (Bachelor of Engineering im Bereich Energiemanagement) und eine Ausbildung zur Elektronikerin. Im Anschluss daran folgt die Meisterschule, wo sie für ihre hervorragenden Ergebnisse den Preis für die beste Jungmeisterin der Region Heilbronn-Franken erhält.

2024 – sonnige Zeiten

Endlich scheint nicht nur auf den bunten Fahnen vor dem Firmengebäude die Sonne, sondern auch auf der Fassade des neuen Firmengebäudes! Die Geschäftsleitung setzt weiterhin auf Wachstum und arbeitet an der 5. Generation.

Hier scheint 24/7 die Sonne

... zumindest auf unserer Fassade. 2023 haben wir in der Nordheimer Ringstraße die Seite gewechselt und sind in unser neues, großzügiges Firmengebäude gezogen. Hier haben unsere Mitarbeiter die neueste technische Ausstattung, ein übersichtliches Lager und helle, schöne Sozialräume. Wenn auch Du beim Arbeiten die Sonne im Herzen haben möchtest, dann schau nach, ob wir für Dich als Elektriker oder Elektroniker (m/w/d) den perfekten Job mit Zukunkt haben.

Ein Mann in blauer Arbeitskleidung und weissem Schutzhelm sitzt neben einem kleinen Kind, das ebenfalls blaue Arbeitskleidung und einen gelben Schutzhelm trägt. Sie betrachten gemeinsam ein Klemmbrett, während das Kind ein Werkzeug hält.

Jetzt Ausbildung starten

Früher hat man als Azubi im Bereich Elektrotechnik Schlitze geklopft und Leitungen verlegt. Heute ist eine Ausbildung in diesem Bereich eine interessante Kombination aus Handwerk und HighTech, denn alles ist vernetzt und digital zu steuern. Während Deiner Lehrzeit bei Elektro-HAUG erhältst Du von Anfang an ein richtig gutes Gehalt. Danach stehen Dir alle Türen offen, Du kannst Dich aktiv am Klimawandel beteiligen und richtig steil Karriere machen. Klingt gut, oder? 

Ein Mann, eine Frau und ein kleines Kind betrachten gemeinsam ein Solarpanel im Freien. Der Mann zeigt auf etwas, während das Kind neugierig das Panel berührt.
Zwei Ingenieure in Schutzhelmen und Warnwesten inspizieren eine Solaranlage im Freien. Im Hintergrund sind mehrere Windräder zu sehen.

Angebote für private Haushalte oder für Firmenkunden

Sie als Privat- oder gewerblicher Kunde und interessieren sich für eine Photovoltaik-Anlage, für Batteriespeicher oder für eine Wallbox? Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.